Projekt Duplex

TRIUMPH-TWN_Duplex Prototyp.jpg

Auf der Internationale Fahrrad- und Motorrad-Ausstellung IFMA 1953 wurde die TRIUMPH Duplex erstmals präsentiert. Bei oberflächlicher Betrachtung sah die neue Maschine wie die 350er Modell Boss aus. Das kam daher daß die 250er Duplex Motor wirklich ein Zweizylinder-Motor war und das Fahrwerk stammte ohne Veränderung von der Boss. Bei näherer Begutachtung allerdings dürfte aufgefallen sein daß der Aluminium Zylinder etwas breiter war. Im Inneren arbeiteten vier Kolben, zwei Doppelkolben pro Zylinder, also es war ein gekoppelter 125er Motor. Das neue Zweitakt Doppelkolben Modell Duplex sollte nach damaliger Planung im Frühjahr 1954 erhältlich sein. Wegen enormen Kosten zog TRIUMPH kurz vor der Serienfertigung an die Handbremse und auf Grund der immer schlechter werdende Lage auf der deutschen Zweiradmarkt wurde das Projekt entgültig gestoppt.